Das Sommermärchen 2018, die Leichtathletik-EM in Berlin - Strategie oder Zufall?

Das Sommermärchen 2018, die Leichtathletik-EM in Berlin - Strategie oder Zufall?

Zu den Bereichen Marketing und Kommunikation der 6-Tages Veranstaltung mit rund 1.600 Athleten, 600 Offiziellen, 2.200 Journalisten sowie 1.000 int. Verbandsvertretern und einem Etat von 35 Millionen Euro gibt Frank Kowalski, Geschäftsführer der Berlin Leichtathletik-EM 2018 GmbH Einblicke aus erster Hand.

Zuvor war Frank Kowalski sieben Jahre in der DLV-Geschäftsleitung und seit 1997 hauptverantwortlich für den Marketingbereich im DLV.

Bitte füllen Sie den vorliegenden Antrag vollständig aus und schicken Sie den unterschriebenen Ausdruck an folgende Adresse:

Sportökonomie Uni Bayreuth e.V.
Institut für Sportwissenschaften
95440 Bayreuth

Sobald uns dieser schriftlich vorliegt, bekommen Sie eine Bestätigung per Email mit ihren Zugangsdaten.

Mitgliedsdaten

Freiwillige berufliche Angaben

Beitragsart*

Ihre Bankdaten*

Einverständnis SEPA*

Kostenlose Services des Vereins

Einverständnis zu Satzung, Ordnungen und Datenschutz*

*Diese Felder sind auszufüllende Pflichtfelder
**Hiermit willige ich ein, dass mir der Sportökonomie Uni Bayreuth e.V. den Newsletter digital, bzw. das Spöko Alumni-Journal per Post senden darf. Mir ist bewusst, dass ich diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft, per E-Mail an info@sportoekonomie.net widerrufen kann. Wir setzen Sie davon in Kenntnis, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.