04 Apr 2018

Neue Publikation: "Weird Guys" im Fußball


Welches Unternehmen würde sich nicht freuen, wenn die Kunden nicht nur regelmäßig bei Ihnen einkaufen würden, sondern hierfür sogar durch ganz Deutschland fahren würden? Im Beitrag „Videographic Analysis of "Weird Guys": What Do Relationships Mean to Football Fans?” beobachten und befragen die Autoren der Uni Bayreuth solche verrückten Typen, nämlich Fußballfans, die ihrem Team Wochenende um Wochenende zu den Auswärtsspielen hinterherreisen. Der Beitrag illustriert, wie wichtig die Gemeinschaft für diese „Brand Community“ ist und zeigt die Bedeutung von Beziehungen unter Konsumenten untereinander auf. Damit wird ein Aspekt des Konsumerlebnisses aufgegriffen, der auch außerhalb des Sports relevant ist und auch dort einen relevanten Beitrag zur Kundenbindung leisten kann.

Der Beitrag ist im Buch „The Global Football Industry: Marketing Perspectives“ (Hrsg. James J. Zhang und Brenda G. Pitts) erschienen und kann gerne auf Anfrage beim Alumniverein zur Verfügung gestellt oder via ResearchGate abgerufen werden.

https://www.researchgate.net/publication/323178558_Videographic_Analysis_of_Weird_Guys_What_Do_Relationships_Mean_to_Football_Fans

Bitte füllen Sie den vorliegenden Antrag vollständig aus und schicken Sie den unterschriebenen Ausdruck an folgende Adresse:

Sportökonomie Uni Bayreuth e.V.
Institut für Sportwissenschaften
95440 Bayreuth

Sobald uns dieser schriftlich vorliegt, bekommen Sie eine Bestätigung per Email mit ihren Zugangsdaten.