Master Sportökonomie

Der Masterstudiengang (M.Sc.) Sportökonomie ist konsekutiv zum Bachelorstudiengang der Universität Bayreuth angelegt. Er steht auch Absolventinnen und Absolventen verwandter Studiengänge mit fachlich äquivalenten Studien- und Prüfungsleistungen offen.
Den Kern des Masters Sportökonomie bilden wiederum die drei Säulen Sport, BWL und Recht. Durch unterschiedliche Eingangsmodule für Absolventen aus den Bereichen Sportökonomie, Wirtschafts- und Sportwissenschaft wird gewährleistet, dass alle Studierenden die grundlegenden Voraussetzungen für ein hochwertiges Master-Programm erfüllen. Im Vergleich zum Bachelorstudiengang wird im Masterstudiengang eine stärkere Spezialisierung bewusst zugelassen. Die Spezialisierung erfolgt zum einen durch eine Berufsfeldorientierung im Sportmanagement und zum anderen durch eine Schwerpunktsetzung in Einsatzfeldern der Betriebswirtschaftslehre. Zudem werden spezielle Kenntnisse im Sportrecht gelegt und vertieft. Im M.Sc. Sportökonomie wird somit die weiterführende Methodenkompetenz erlangt, um auch komplexe Probleme in Unternehmen, die detailliertes Fachwissen voraussetzen, erkennen, analysieren und lösen zu können.

Mitgliedsdaten

Freiwillige berufliche Angaben

Beitragsart*

Ihre Bankdaten*

Einverständnis SEPA*

Kostenlose Services des Vereins

Einverständnis zu Satzung, Ordnungen und Datenschutz*

*Diese Felder sind auszufüllende Pflichtfelder
**Hiermit willige ich ein, dass mir der Sportökonomie Uni Bayreuth e.V. den Newsletter digital, bzw. das Spöko Alumni-Journal per Post senden darf. Mir ist bewusst, dass ich diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft, per E-Mail an info@sportoekonomie.net widerrufen kann. Wir setzen Sie davon in Kenntnis, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.