18 Nov

10 Jahre danach und ein komisches Gefühl: Bayreuth vermissen?!


Arbeitsleben ist irgendwie anders. Keine bayerischen Wochen in Kantinen, Vorgesetzte heißen nicht zwangsläufig Kornelia Matt und das Einzige was momentan noch in die Endkontraktion kommt, sind die Finger auf der Computertastatur am Freitagnachmittag.

Doch einen Lichtblick gab es seit Wochen am Horizont: Die Alumnifestivität für den Spökojahrgang, der 2006 sein Studium begonnen hat, und damit als letzter Diplomjahrgang in die Geschichte der Sportökonomie eingeht (siehe auch "Spöko Malakes").

Und kein Ort erschien uns am Ende passender, wie unsere oberfränkische Perle eingebettet zwischen Fichtelgebirge und Fränkischer Schweiz. Mit der dicksten Jacke und Fussballschuhen im Gepäck, machten sich 14 Alumni am 20. Oktober auf den Weg in ihre akademische Heimat. Heureka!

Nach dem ersten Plausch über die jüngere Vergangenheit im Berufsleben waren sich alle schnell einig, dass Saisonvorbeitung und Strategieausrichtung von Sigloch, Buskies und Co. gut abgeschlossen wurden. Manchmal entscheiden zwar Glück und Zufall mit, jedoch zahlt sich eine gewisse Hartnäckigkeit immer aus. So konnte zeitgleich zu unserem Wochenende auch auf das letzte fertige Diplom unseres Jahrgangs angestoßen werden.

Kurzatmigkeit und Wohlstandsbauch zum Trotz wurde fleißig gekickt und versucht die fehlende Kondition mit Technik zu kaschieren. Mit mäßigem objektivem, jedoch mit maximalem Erfolg für den Spaß der Protagonisten. Beinschuss zählt doppelt, mit Ankündigung dreifach - weißte bescheid.

Selbst die eingestaubte Trophäe der Wilden Liga 2011 hat nun final ihren Stammplatz im Restaurant Mykonos in der Bayreuther Innenstadt gefunden. Jedoch Obacht vor Iannis, dem serviceorientierten Koch mit Verantwortung für die Hausbar. Seine Vorliebe für Knoblauch und Anis kann den optimalen Weg für einen ereignisreichen Abend ebnen, jedoch sollte auch hier dosiert mit den Kräften gehaushalten werden.

Danke an den Alumniverein für die Unterstützung unserer Planungen und danke der Therme Obernsees für den Zimt-Melonen Aufguss und die günstigen Weißbierpreise. Jährliche Treffen sind in der Planung!

#spoeko #bayreuth #dankemerkel #mykonos #gasthofherzog #alumni #einherzfürdicke

Bitte füllen Sie den vorliegenden Antrag vollständig aus und schicken Sie den unterschriebenen Ausdruck an folgende Adresse:

Sportökonomie Uni Bayreuth e.V.
Institut für Sportwissenschaften
95440 Bayreuth

Sobald uns dieser schriftlich vorliegt, bekommen Sie eine Bestätigung per Email mit ihren Zugangsdaten.