40 Jahre Uni Bayreuth - 30 Jahre Bayreuther Sportökonomie

 

Nach monatelangen Vorbereitungen blicken wir auf ein fantastisches Wochenende vom 17. bis 19. Juli 2015 zurück. Geschätzte 300 ehemalige Sportökonomiestudentinnen und –studenten nahmen den Weg nach Bayreuth auf sich, um 30 Jahre Bayreuther Sportökonomie zu feiern. Der Alumniverein Sportökonomie Uni Bayreuth e.V., das 7-köpfige studentische Organisationsteam, sowie knapp 100 Volunteers arbeiteten Hand in Hand, um ein unvergessliches Jubiläum in typischer Spökomanier zu gestalten. Schon Wochen vor der großen Jubiläumsfeier war die Vorfreude auf ein abwechslungsreiches Wochenende und ein großes Wiedersehen spürbar.

 

Am Freitag, 17. Juli, nutzten viele Studierende im Vorfeld zunächst die Möglichkeit, an einem der vier angebotenen Workshops von Christoph Macht (MLP), Heike Ullrich und Markus Bartosch (beide DFB), Simon Trägner (akzio!) sowie dem Team um Sportökonomie Consulting teilzunehmen. Am Abend lud der Alumniverein Sportökonomie zu einem festlichen Abend unter dem Motto „Sportökonomie.Wissenschaft.Praxis“ ein. Zahlreiche Vertreter aus Wissenschaft, Praxis und studentischen Organisationen trafen sich im Restaurant Plaka, um sich über aktuelle Themen des Sportbusiness auszutauschen und den persönlichen Kontakt zu pflegen. Zeitgleich startete das Running Dinner am Sternplatz in der Bayreuther Innenstadt. Insgesamt sieben Teams ehemaliger Spöko Studierender nahmen die einmalige Gelegenheit war, um sich von aktuellen Spöko-WG’s bekochen zu lassen. Ein Erfolg auf der ganzen Linie, wie uns zahlreiche Rückmeldungen bestätigten: „Das Running Dinner war bestens für den Austausch zwischen Alt und Jung.“ „Das perfekte Spöko-Dinner.“ Gemeinsam feierten die unterschiedlichen Spöko-Generationen das große Wiedersehen bis spät in die Nacht auf der im Zuge des 40 jährigen Universitätsjubiläums organisierten „Profs on Stage“ Party auf dem Campus.

 

Florian Mayer und Philipp Petzschner zusammen mit dem Orga-Team (Copyright: Wolfgang Linscheid)

Bildunterschrift: Florian Mayer und Philipp Petzschner zusammen mit dem Orga-Team (Copyright: Wolfgang Linscheid)

 

Am Samstagmorgen machte sich das Organisationsteam bereits vor Sonnenaufgang auf, um die letzten Vorbereitungen auf der Außensportanlage des Sportinstituts zu treffen. Gegen 12 Uhr war es bereits sehr belebt auf dem Sportgelände, da neben zahlreichen Alumni und Studierenden auch viele Bayreuther Bürger kamen, um den Schaukampf zwischen den beiden Bayreuther Tennisstars Florian Mayer und Philipp Petzschner hautnah mit zu verfolgen. Kurze Zeit später war dann auch der letzte Platz der eigens für das Tennismatch aufgebauten Tribüne belegt. Ganz offiziell zu diesem besonderen Tag begrüßte Prof. Dr. Herbert Woratschek das Publikum. Für die nötige Stimmung und Unterhaltung sorgte Radio Mainwelle Moderator Christian Höreth. Der Spaß stand klar im Vordergrund und so überzeugten die beiden Tennisprofis mit viel Spielwitz und Können. Beim Match-Tiebreak entschied Mayer mit 10:4 das Spiel für sich.

 

Moderator Christian Höreth stimmt die Besucher auf das Tennismatch Mayer vs. Petzschner ein. (Copyright: Peter Kolb)

Bildunterschrift: Moderator Christian Höreth stimmt die Besucher auf das Tennismatch Mayer vs. Petzschner ein. (Copyright: Peter Kolb)

 

Im Anschluss an die Partie nutzten viele die Gelegenheit, um sich am Getränke– und Essensstand auszutauschen und alte Freunde wiederzutreffen. Für ein weiteres Highlight sorgte das Team „Crossfit Bayreuth“ mit einem Crossfit Teamwettbewerb. Den krönenden Abschluss des Tages lieferten Prof. Dr. Jochen Sigloch und Dr. Uwe Scholz in einem weiteren Tennismatch. Die beiden Altmeister bekamen von den Spöko Studierenden Peter Straßer und Carolin Widmaier schlag- und tatkräftige Unterstützung. Nicht zuletzt aufgrund der grandiosen Moderation durch Sebastian Blödt und Philipp Efeu war auch hier der Center-Court gut besucht und die Stimmung ausgelassen. Nach dem letzten Programmpunkt ließen die meisten Gäste den sommerlichen Tag mit einer kühlen Erfrischung ausklingen. Es war allerdings noch lange kein Ende in Sicht, denn als vorläufigen Abschluss organisierte der Examensjahrgang 2015/16 eine typische Spöko-Party im Herzogkeller.

 

Das Homecoming-Wochenende „30 Jahre Sportökonomie“ war für alle Beteiligten ein voller Erfolg und hat wieder einmal eindrucksvoll das einzigartige Netzwerk der Bayreuther Sportökonomie unter Beweis gestellt.

#nurgemeinsamsindwirspöko

 

Alle weiteren Infos, Bilder und Nachberichte zum Homecoming findet Ihr auch auf unserer Facebook-Seite "30 Jahre Bayreuther Sportökonomie".

 

Bitte füllen Sie den vorliegenden Antrag vollständig aus und schicken Sie den unterschriebenen Ausdruck an folgende Adresse:

Sportökonomie Uni Bayreuth e.V.
Institut für Sportwissenschaften
95440 Bayreuth

Sobald uns dieser schriftlich vorliegt, bekommen Sie eine Bestätigung per Email mit ihren Zugangsdaten.